FANDOM

2,054,169 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Ehrlich

This song is by Schelmish and appears on the album Wir werden sehen (2007).

Wieder ist ein Jahr vergangen
unendlich viele Dinge sind geschehen
hab Liebe und auch Hass empfangen
hab sogenannte Freunde gehen sehen
ein kurzer Blick zurück und mir wird klar
was immer wichtig und beständig war

Ehrlich
und ist der Weg auch mal beschwerlich
manchmal sogar etwas gefährlich
doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Ehrlich
nur Deine Liebe die begehr ich
dein heißes Feuer es verzehrt mich
du bist die Glut die durch die Adern rinnt

Bin auf schmalem Grat gegangen
habe nicht nach rechts und links gesehen
von Nebel war mein Geist umfangen
Gedanken fingen an sich im Kreis zu drehen

Im Strudel der Zeit war ich gefangen
und hatte Angst dort völlig durch zu drehen
hab am Felsen mit Prometheus gehangen
musste kämpfen um nicht kaputt zu gehen

Mit neuer Crew geht es zum Stapellauf
entfacht den Sturm er bläst die Segel auf
ein fester Blick nach vorn und mir ist klar
was immer wichtig und beständig war

Ehrlich
und ist der Weg auch mal beschwerlich
manchmal sogar etwas gefährlich
doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Ehrlich
nur Deine Liebe die begehr ich
dein heißes Feuer es verzehrt mich
du bist die Glut die durch die Adern rinnt

Hier steh ich wieder voll Verlangen
mein neues Schiff wird niemals untergehen
denn die Sonne ist aufgegangen
ich kann den Regenbogen endlich wieder sehen

Ehrlich
und ist der Weg auch mal beschwerlich
manchmal sogar etwas gefährlich
doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Ehrlich
nur Deine Liebe die begehr ich
dein heißes Feuer es verzehrt mich
du bist die Glut die durch die Adern rinnt

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.