FANDOM

2,054,283 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Nockermann

This song is by Mike Krüger and appears on the album Ua Ua Ua (1989) and on the compilation Kopfschuss Hits 3 (1989).

Meine Frau sagt zu mir Freitag:
"Schatz, so geht's nicht weiter
Unsre Nachbarn, die sind schon wieder braun
Die waren grad' auf den Kanaren
Und das machen die seit Jahren
Das ist ja gar nicht mehr mit anzuschauen!"
Und bevor ich es noch checkte
Hatte sie schon die Prospekte
Und hatte gleich 'ne Reise rausgesucht
Sie sagte: "So jetzt bist du willig
Und die Reise ist ganz billig
Denn ich hab ja auch bei Nockermann gebucht!"

Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Zum Einzelgruppenspartarif
Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Denn bei Nockermann geht nie was schief!

Um vier Uhr dreißig am Flughafen
Wenn normale Menschen schlafen
Tobte in der Abflughalle schon der Bär
Ich stell' den Koffer auf so'n Fließband
Und was ich besonders fies fand
Meint die Pfeife hinterm Schalter: "Sind zu schwer!"
Meine Frau, wie 'ne Tarantel:
"Ist dein blöder Regenmantel!
Und deine drei Pakete deutsches Brot!"
Und hinter mir die Tonne
Meint: "Wir fliegen in die Sonne!"
Und ich steh' wieder da wie ein Idiot

Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Zum Einzelgruppenspartarif
Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Denn bei Nockermann geht nie was schief!

In der Luft, die Stewardessen
Die kannst du total vergessen
Die schütten mir den Kaffee ins Gesicht
Doch mein Nachbar war noch schlimmer
Meinte: "Runter komm' wir immer!"
Wenn mir übel ist, versteh' ich so was nicht!
Er strahlte: "Ist das nicht ein Leben!"
Doch ich muss mich übergeben
Meine Frau sagt noch:
"Dass ist doch wohl nicht wahr!"
Wir fliegen noch drei Warteschleifen
Ich pfeif' auf die letzten Reifen
Doch dann geh'n wir auch schon runter und sind da

Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Zum Einzelgruppenspartarif
Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Denn bei Nockermann geht nie was schief!

Ich nahm erstmal 'ne Tablette
Rauchte eine Zigarette
Vierzig Grad und schwüle Luft halt ich nicht aus
Jeder hatte seine Tasche
Ich stand rum, wie eine Flasche
Uns're Koffer kamen leider nicht mit raus
Doch der frohe Reiseleiter
Lachte: "Jetzt geht's erst mal weiter!"
Und ich wusste damals schon, dass ich mal muss
Doch im Moment ist das verboten
Ich glaub', ich mach mir gleich 'nen Knoten
Denn wir fahr'n noch drei Stunden mit'm Bus

Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Zum Einzelgruppenspartarif
Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Denn bei Nockermann geht nie was schief!

Das Hotel war ne Ruine
Der Direktor Beduine
Meine Frau sagt: "Dafür kost' es nicht die Welt!"
Und es regnete in Strömen
Doch wir ließen uns verwöhnen
Der Direktor gab uns großzügig sein Zelt
Und da kann man ja nicht motzen
Doch das Essen war zum Kotzen
Wenn ich bloß noch meinen Regenmantel hätt'!
Ganz zu schweigen von dem Schwarzbrot
Und was letztes Jahr der Harz bot
Und zu Hause hab ich so ein schönes Bett!

Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Zum Einzelgruppenspartarif
Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Denn bei Nockermann geht nie was schief!

Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Zum Einzelgruppenspartarif
Ich flieg' mit Nockermann
Nach Hamburgistan
Denn bei Nockermann geht nie was schief!

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.