FANDOM

2,054,160 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Ganz Allein

This song is by Metallspürhunde and appears on the album Blut und Spiele (2003).

Der Vollmond scheint dir ins Gesicht
Ein Lächeln umspielt deine roten Lippen
Doch Tränen glitzern im zarten Licht
Müde Augen schließen sich

Für immer

Sieh hinauf zum Mond, zu den Sternen
Wie sie leuchten, wie sie brennen
Zieht es dich ins kalte Licht

Sieh hinauf zum Mond, zu den Sternen
Wie sie leuchten, wie sie brennen
Doch niemand wird dort bei dir sein

Gib mir den Schlüssel zu deinem Herzen
Ich führe dich in meine Welt
Ich halt dich fest in meinen Armen
In dieser Welt bin ich dein Held

Sieh hinauf zum Mond, zu den Sternen
Wie sie leuchten, wie sie brennen
Zieht es dich ins kalte Licht

Sieh hinauf zum Mond, zu den Sternen
Wie sie leuchten, wie sie brennen
Doch niemand wird dort bei dir sein

Für immer ganz allein

Halte meine Hand
Bitte gib mir deine Hand

Sieh hinauf zum Mond, zu den Sternen
Wie sie leuchten, wie sie brennen
Zieht es dich ins kalte Licht

Sieh hinauf zum Mond, zu den Sternen
Wie sie leuchten, wie sie brennen
Doch niemand wird dort bei dir sein

Für immer ganz allein

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.