FANDOM

2,054,160 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Clérambault

This song is by Metallspürhunde and appears on the album Amokmensch (2006).

Schatten aus einer fernen Zeit
Ein Augenpaar in der Dunkelheit
Engelszungen wo nur Dämonen sind
Ein Ruf der in der Nacht erklingt

Hör meinen Ruf
Ergib dich meinem Wort erhöre mich
Giftiges Gezüngel das an mein taubes Ohr dringt
Fühle meinen Gram
Bittersüße Tränen um dein Herz
Deine Tränen erweichen mich nicht mehr

Verloren die Seele in der Feuersbrunst
Ein stolzes Herz bettelt nicht um Gunst
Natter dein Antlitz war mir unbekannt
Zerstörtest alles was uns einst verband

Sieh mich an
Erkennst du deine Liebe
Sieh mich an
Die Augen sehn doch das Herz bleibt blind
Spür meinen Atem
Ich bin nur einen Schritt von dir entfernt
Du bist Welten von mir entfernt
Weiter weg als je zuvor
Ich warte auf dich
Warte auf dein Zeichen Tag für Tag
Bis in alle Ewigkeit
Bis zum jüngsten Tag
Komm mit mir
Wir gehn auf eine Reise fort von hier
Reise ohne Wiederkehr
Für ewig auf der Flucht vor dir

Dann flieh doch und verberge dich
Wo hast du dich versteckt
Ich finde dich
Enttarne dich
Ich bin dir auf der Spur
Wirst du jemals verstehn wie mächtig meine Liebe ist
Ich lass dich nicht mehr gehn
Sieh mich an
Erkennst du deine Liebe

Sieh mich an
Erkennst du deine Liebe
Sieh mich an
Die Augen sehn doch das Herz bleibt blind
Spür meinen Atem
Ich bin nur einen Schritt von dir entfernt
Du bist Welten von mir entfernt
Weiter weg als je zuvor
Ich warte auf dich
Warte auf dein Zeichen Tag für Tag
Bis in alle Ewigkeit
Bis zum jüngsten Tag
Komm mit mir
Wir gehn auf eine Reise fort von hier
Reise ohne Wiederkehr
Für ewig auf der Flucht vor dir

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.