FANDOM

2,054,160 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Wenn ich bloß nicht so Lampenfieber hätte

This song is by Joana Emetz and appears on the live album Joana Live (1974) and on the album Wie sieht es denn hier aus (1975).

Nun steh' ich also hier vor dir
Mein Publikum
Weißt du, in mir
Da geht irgend etwas um!

Ich kann's dir nicht beschreiben
Es ist ganz einfach da
Beginnt seit Stunden mich aufzureiben
Und entnervt mich ganz und gar!
Draußen lief ich grübelnd hin und her
Machte alle um mich 'rum verrückt
Drum ward bald meine Garderobe leer
Ein jeder hatte sich still verdrückt!
Ich fragte mich: "Wie werden sie wohl heute sein?"
Mein Publikum, ich meinte dich!
Die Frage stell' ich mir, eh' ich in den Lampenschein
Hinausgeh', allabendlich!

Dann lauf' ich auf und ab, mit meiner Angst um die Wette -
Ach, wenn ich bloß nicht so Lampenfieber hätte!

Gefühle jagen mich im Eiltempo
Es kommt mir dies und jenes in den Sinn
Bald bin ich traurig, bald bin ich froh
Und es ist zwanzig Minuten vor Beginn!
Wirst du ab und zu mal lachen
Oder nachdenklich sein wie ich
Und dir Gedanken machen
Wo ich nicht weiterdenken kann für dich?
Sitzt du auf Händen und Ohren
Oder bist du wieder so Klasse
Dass mich böse Zungen unverfroren
Fragen, bei wem ich klatschen lasse!

Dann lauf' ich auf und ab, mit meiner Angst um die Wette -
Ach, wenn ich bloß nicht so Lampenfieber hätte!

Erst wird mir kalt, dann wird mir heiß
Dann schlottern mir die Knie
Weil ich den Text vom ersten Lied nicht mehr weiß
Und nun fehlt mir gar die Melodie!
Und jetzt hat sich auch noch die Gitarre verstimmt
Und meinen Haaren täte eine Bürste not
Und wenn ich probeweise singe - wie schauerlich das klingt!
Und überhaupt wär' ich lieber tot!

Von all' dem spürst du vielleicht nichts, aber ich wette
Du spürtest es sofort wenn ich kein Lampenfieber hätte!

Mein Hals, der fängt zu kratzen an
Das Gitarrenband schneidet ins Genick
Die Nase läuft, das linke Ohr fährt zu
Dann kommt er, der Augenblick
Wo mich die Frage quält:
Warum ich ausgerechnet den Beruf gewählt!
Da höre ich zögernden Applaus -
Es hilft nichts, ich muss raus!

Ich klammere mich an den Vorhang fest wie eine Klette -
Ach, wenn ich bloß nicht so Lampenfieber hätte!

Hab' ich den Text im Kopf? Bin ich in Form?
Oder mach' ich so 'nen Stuss
Dass man nach jedem Lid sich fragt:
"Wann macht die endlich Schluss!"?
Doch langsam gewöhn' ich mich ans Rampenlicht
Ich glaub', es ist mir anzuseh'n
Drum schreib' ich morgen ein Gedicht
Darüber, dass es schön ist hier zu steh'n!

Doch ich weiß, morgen lauf' ich wieder mit mir um die Wette
Und es wär' mir garnicht wohl, wenn ich kein Lampenfieber hätte!

Credits

Written by:

Joana Emetz

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.