FANDOM

2,054,169 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Das Schlimmste ist vorüber

This song is by Joana Emetz and appears on the album Ich suche einen Job (1973) and on the live album Joana Live (1974).

Es gibt Zeiten, da sitzt jeder Mensch mal richtig in der Patsche
Und er geht zu einem Freund, um sich mal tüchtig auszuquatschen
Und gerade, wenn er glaubt, es geht bergauf
Nimmt das Unheil schon von neuem seinen Lauf!
Dann kommt ein schöner Trost von folgendem Kaliber:
"Kopf hoch, das Schlimmste ist ja nun vorüber!"

Wie schön ist ein Familienfest, ein Feiertag für jeden
Keiner lauscht dem ander'n, jeder hört sich selbst am liebsten reden
Weil man sonst ja nur allein' zu Hause hockt
Doch dann kommt ein toter Punkt, die Stimmung stockt
Kein Gespräch will sich ergeben, doch man hat ja zum Glück
Noch die Dias aus dem Urlaub, circa fünfhundert Stück!
Nach der ersten Hälfte ist man längst bedient
Die Stimmung wird mit jedem Foto trüber
Doch man denkt: Das Schlimmste ist ja schon vorüber!"

Auf den Bänken in den Stadien oder vor der Fernsehröhre
Sind die Zuschauer beim Sport schon längst die letzten Amateure
Und dem Mittelstürmer raten sie voll Hohn:
"Nun mach doch schon du Flasche, schieß doch schon!"
Und der hagere Athlet beim Fünfzig Kilometer Geh'n
Hat schon vierzig hinter sich, doch es bleiben ihm noch zehn
Und die führe er am liebsten mit der Bahn
Doch sein Trainer sagt vergnügt: Kopf hoch, mein Lieber
Du schaffst es, denn das Schlimmste ist vorüber!"

Man spricht nicht gern davon und niemand geht aus freien Stücken
Hin zum Zahnarzt, jeder sucht sich möglichst lang davor zu drücken
Isst oft wochenlang nur Suppe, Brei und Quark
Doch dann fasst er sich ein Herz und macht sich stark
Der Zahnarzt zieht spontan gleich vierzehn Zähne heraus
Und sagt dann verständnisvoll: "Nun geh’n Sie erst mal nach Haus'
Morgen zieh'n wir dann bloß noch die letzten acht!"
Und am Abend fantasiert man dann im Fieber:
"Gott sei Dank, das Schlimmste ist ja nun vorüber!"

Jeder freut sich, wenn ihm wieder mal ein großer Wurf gelungen
Ist zufrieden, wenn er wieder eine Hürde übersprungen
Doch dann steht da eines Tags ein dünner Wicht
Und man ruft verärgert: "Geh mir aus dem Licht!"
Dann hat man wohl zu lang' die große Lippe riskiert
Und fühlt sich von Gevatter Hein und seiner Hippe brüskiert
Und man fragt ihn ganz verwirrt: "Was kommt denn nun?"
Vielleicht sagt der dann auch voll Trost: "Kopf hoch, mein Lieber
Das Schlimmste ist jetzt sowieso vorüber!"

Credits

Written by:

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.