FANDOM

2,054,160 Pages

StarIconBronze
CertIcon
LangIcon
Gestern hab' ich noch nachgedacht

This song is by Hildegard Knef and appears on the album Ich seh' die Welt durch deine Augen (1966) and on the album So hat alles seinen Sinn (1966).

Gestern hab' ich noch nachgedacht
Was du am liebsten isst
Ob Gulasch und Reis
Ob Linsen und Speck
Und dann kam plötzlich das Morgen
Du riefst dann an und sagst: "Keine Zeit!"
Du wärst im Lokal mit Bekannten
Du kämst ziemlich spät
Und wärst auch nicht weit
Und "Mach' dir keine Gedanken!"

Um Vier war alles noch totenstill
Die Nacht wie eine Woche
Ich hab' nicht geschlafen
Die Zeit floss wie Blei -
Ob ich ihm Kaffee koche?
Da klingelt es wieder
Die Frau sagt ganz fern:
"Ich spiele mit offenen Karten
Er ist bei mir, er hat mich gern
Sie brauchen nicht mehr zu warten!2

Gestern hab' ich noch nachgedacht
Was du am liebsten isst
Ob Gulasch und Reis
Ob Linsen und Speck
Und dann kam plötzlich kein Morgen

Credits

Music by:

Lyrics by:

Hildegard Knef

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.