FANDOM

2,054,105 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Käpt'n Bye Bye

This song is by Hanne Wieder and appears on the compilation Fritz Grasshoff: Halunkenpostille (1967).

Käpt'n Bye-Bye aus Shanghai
War ein Lumpenstrumpf
Den kannten sie alle im Hafen
Der war überall dabei
Auch im dicksten Sumpf
Mit jedem Stück ging er schlafen
Die rote Lampe vor der Bar
Die knallte er entzwei
Und alles was ihm sympathisch war
Das hielt er tagelang frei
Doch wollte ihm einer irgendwas
Und das gefiel ihm nicht sehr
Dann zog er einfach sein Messer raus
Und beendete den Verkehr

Das kam vom Gin, der saß ihm im Blut
Und der gab ihm auch den Rest
Aber sonst war er von Herzen gut
War fromm und bibelfest, fromm und bibelfest

Käpt'n Bye-Bye aus Shanghai
War ein Rabenvieh
Und hatte er Weiber geladen
Nach dem zehnten, zwölfen Glas
Schlug er sich auf's Knie
Und brüllte nach ihren Waden
Da musste jede auf den Tisch
Sie musste einfach drauf
Und er saß da mit einem Wisch
Und rief sie namentlich auf
Gefiel ihm an einer irgendwas
Dann pfiff er sie zu sich her
Und jagte die andern zur Messe raus
Und beendete den Verkehr

Das kam vom Gin, der saß ihm im Blut
Und der gab ihm auch den Rest
Aber sonst war er von Herzen gut
War fromm und bibelfest, fromm und bibelfest

Käpt'n Bye-Bye aus Shanghai
War ein Satanskloß
Im Pazifik ist er geblieben
Doch am Ende ließ er noch eine Flasche los
Die wurde an Land getrieben
Drin lag ein Blatt, und darauf stand:
"Mein Kahn wird nicht mehr flott
Ich lieg' verlassen unterm Tisch
Und ringe mit meinem Gott
Ich habe keine Weiber an Bord
Die letzte Buddel ist leer
Und weil mir jetzt alles zum Hals raushängt
Drum beende ich den Verkehr!"

Das kam vom Gin, der saß ihm im Blut
Und der gab ihm auch den Rest
Aber sonst war er von Herzen gut
War fromm und bibelfest, fromm und bibelfest
Käpt'n Bay-Bay aus Shanghai

Credits

Music by:

Lyrics by:

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.