FANDOM

2,054,169 Pages

m (s -> sh)
(formatting)
Line 4: Line 4:
 
|album1 =
 
|album1 =
 
|language = German
 
|language = German
|star = Green
+
|star = Bronze
 
}}
 
}}
 
{{Cover|song=Moritz Krämer:Mitbewohnerin}}
 
{{Cover|song=Moritz Krämer:Mitbewohnerin}}
  +
{{Youtube embed|oB-FOHk-auc}}
   
 
<lyrics>
 
<lyrics>
 
Mitbewohnerin von einem Freund:
 
Mitbewohnerin von einem Freund:
Deine Gestalt auf diesem Sofa,
+
Deine Gestalt auf diesem Sofa
Die hab ich nicht vergessen.
+
Die hab ich nicht vergessen
Mit der weißen Mütze siehst du fröhlich aus,
+
Mit der weißen Mütze siehst du fröhlich aus
Als schütze sie dich vor dem Fernseher
+
Als beschütze sie dich vor dem Fernseher
Der dich beschießt und du scheißt darauf.
+
Der dich beschießt und du scheißt darauf
   
Ich weiß, dass ich dich gerne mag.
+
Ich weiß, dass ich dich gerne mag
Ich denk an dich und grinse, immer wenn ich Fahrrad fahr.
+
Ich denk an dich und grinse
Das, was wir hier unter uns besprechen,
+
Immer wenn ich Fahrrad fahr
Muss unter uns ein Geheimnis sein.
+
Das, was wir hier unter uns besprechen
  +
Muss unter uns ein Geheimnis sein
   
 
Mitbewohnerin von einem Freund:
 
Mitbewohnerin von einem Freund:
Line 25: Line 26:
 
Standst du oft blass
 
Standst du oft blass
 
In Unterhose zwischen Krümeln
 
In Unterhose zwischen Krümeln
Und vergaßt zu grüßen,
+
Und vergaßt zu grüßen
Weil der Toast dir so viel Mühe machte.
+
Weil der Toast dir so viel Mühe machte
   
Ich weiß, dass ich dich gerne mag.
+
Ich weiß, dass ich dich gerne mag
Ich denk an dich und grinse, immer wenn ich Fahrrad fahr.
+
Ich denk an dich und grinse
Das, was wir hier unter uns besprechen,
+
Immer wenn ich Fahrrad fahr
Muss unter uns ein Geheimnis sein.
+
Das, was wir hier unter uns besprechen
  +
Muss unter uns ein Geheimnis sein
   
Deine Haare klebten oft am Honig
+
Wenn ich da bin gingst du oft noch heimlich
Oder die Scham linste hervor,
+
Aus deinem Schlafzimmer hervor
Einmal warst du oben nackig,
+
Einmal standst du vor mir nackt
 
Sodass ich meinen Blick verlor:
 
Sodass ich meinen Blick verlor:
Mitbewohnerin von einem Freund, von einem Freund...
+
Mitbewohnerin von einem Freund
  +
Von einem Freund...
   
Mit dem Busen und den Haaren,
+
Mit dem Busen und den Haaren
Mit der Mütze und der Scham
+
Und der Mütze und deinem Scham
Ist es noch lange, lange, lange, lange, lange nicht getan.
+
Ist es noch lange, lange, lange, lange, lange nicht getan
Ich sehe oft in deine Augen,
+
Ich sehe oft in deine Augen
 
Wenn ich an Ampeln stehen muss:
 
Wenn ich an Ampeln stehen muss:
Mal groß und rot, schrecklich entzündet,
+
So schrecklich groß und rot entzündet
Mal grün wie Wiesen, oder leer,
+
Grün wie Wiesen, oder leer
Oder leer,
+
Oder leer
Lea,
+
Lea
Lea,
+
Oder Lea
Tschüss Lea,
+
Tschüss Lea
Hallo Lea,
+
Hallo Lea
Lea,
+
Lea
Lea...:
+
Lea
   
Ich weiß, dass ich dich gerne mag.
+
Ich weiß, dass ich dich gerne mag
Ich denk an dich und grinse, immer wenn ich Fahrrad fahr.
+
Ich denk an dich und grinse, immer wenn ich Fahrrad fahr
 
</lyrics>
 
</lyrics>
  +
  +
{{CreditBox
  +
|trivia = Performed live on tour in 2008.
  +
}}
   
 
{{SongFooter
 
{{SongFooter

Revision as of 16:19, March 31, 2016

StarIconBronze
LangIcon
Mitbewohnerin

This song is by Gisbert zu Knyphausen.

This song is a cover of "Mitbewohnerin" by Moritz Krämer.
Watch video at YouTube
Mitbewohnerin von einem Freund:
Deine Gestalt auf diesem Sofa
Die hab ich nicht vergessen
Mit der weißen Mütze siehst du fröhlich aus
Als beschütze sie dich vor dem Fernseher
Der dich beschießt und du scheißt darauf

Ich weiß, dass ich dich gerne mag
Ich denk an dich und grinse
Immer wenn ich Fahrrad fahr
Das, was wir hier unter uns besprechen
Muss unter uns ein Geheimnis sein

Mitbewohnerin von einem Freund:
Wenn ich morgens kam
Standst du oft blass
In Unterhose zwischen Krümeln
Und vergaßt zu grüßen
Weil der Toast dir so viel Mühe machte

Ich weiß, dass ich dich gerne mag
Ich denk an dich und grinse
Immer wenn ich Fahrrad fahr
Das, was wir hier unter uns besprechen
Muss unter uns ein Geheimnis sein

Wenn ich da bin gingst du oft noch heimlich
Aus deinem Schlafzimmer hervor
Einmal standst du vor mir nackt
Sodass ich meinen Blick verlor:
Mitbewohnerin von einem Freund
Von einem Freund...

Mit dem Busen und den Haaren
Und der Mütze und deinem Scham
Ist es noch lange, lange, lange, lange, lange nicht getan
Ich sehe oft in deine Augen
Wenn ich an Ampeln stehen muss:
So schrecklich groß und rot entzündet
Grün wie Wiesen, oder leer
Oder leer
Lea
Oder Lea
Tschüss Lea
Hallo Lea
Lea
Lea

Ich weiß, dass ich dich gerne mag
Ich denk an dich und grinse, immer wenn ich Fahrrad fahr

Credits

Trivia:

Performed live on tour in 2008.

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.