FANDOM

2,054,148 Pages

StarIconBronze
LangIcon
Ukrainischer Holzschnitt

This song is by Fredl Fesl and appears on the live album Die Fünfte Von Fredl Fesl (1983).

Die ukrainischen Bauern sind lustige Leut'
Juchheissa, juchheissa bei Schnee
Sie scher'n sich den Teufel um morgen und heut'
Oje, oje
Und friert es draußen Stein und Bein
So finden sie sich im Wirtshaus ein
Und versaufen das ganze Geld
Und erzähl'n sich viel von den Kinderchen
Und viel von den fetten Rinderchen
Und lieben die ganze Welt!

Denn so schon ist die Welt
Und so weiß ist der Schnee
Wie schön ist das Geld
Und wie heiß ist der Tee
Und wie schön ist's da drin
Und wie schön ist da drauß't
Aber am schönsten ist dem Popen sein Haus
Herrlich, Brüder, lebt der Pope hienieden!

Am Tische steht der Samowar
Und rauch vergnüglich am Schlötchen
Im Vogelbauer, der kleine Star
Pfeift Lieder und gibt Pfötchen
Der Pope zur Gitarre singt
Die Popin ihm das Essen bringt
Wie's ihnen Gott beschieden
Herrlich, Brüder, lebt der Pope hienieden!

Die ukrainischen Bauern sind lustige Leut'
Juchheissa bei Schnaps und bei Wein
Sie scher'n sich den Teufel um morgen und heut'
Oh nein, oh nein
Und friert es draußen Stein und Bein
Sie gießen sich immerfort Schnäpschen ein
Und versaufen das ganze Geld
Und erzähl'n sich viel von dem Himmelchen
Von Ilka, Vodka und Kümmelchen
Und lieben die ganze Welt!

Denn wie schön ist der Suff
Und wie weich ist das Stroh
Die Flinte macht "Puff!"
Und die Liebe macht froh
Und wie schön ist's da drin
Und wie schön ist da drauß't
Aber am schönsten ist dem Popen sein Haus
Herrlich, Brüder, lebt der Pope hienieden!

Am Tische steht der Samowar
Das Vogelbauer gibt Pfötchen
Das Vögelchen sitz im Samowar
Pfeift Lieder und raucht Schlötchen
Die Popin die Gitarre kühlt
Der Pope auf der Popin spielt
Wie's ihnen Gott beschieden
Herrlich, Brüder, lebt der Pope hienieden!

Credits

Music by:

Emil Schuchardt

Lyrics by:

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.