FANDOM

2,054,283 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Smogsehnsucht

This song is by FALK and appears on the album Smogsehnsucht (2015).

Ein Reiher schwebt über den See, die Sonne spiegelt sich darin
Majestätisch wiegen sich die Baumkronen im Wind
Das Wasser schwappt leicht übers Ufer, ein kleiner Laubfrosch quakt
Ab und an zirpt eine Grille, ansonsten absolute Stille

Und ich denk': Wow, wow, wow, wow

Ist das langweilig! Ist das langweilig! Ist das langweilig!
Ist das schlimm!

Ich will jetzt vierspurige Straßen, ich brauch' ganz dringend Asphalt!
Wer stellt mir hier 'n Plattenbau hin, rodet diesen Wald?
Ich hab' Smogsehnsucht! Smogsehnsucht!

Ich will hässliche Graffitis, zerdrückte Zigaretten
Bergeweise Hundescheiße, versiffte Toiletten
Ich hab' ein Schmutzgelüst! Schmutzgelüst!

Ich will mal wieder angehupt werden. Grundlos. Einfach so

Dass wer das Fenster runterlässt, mich anschreit und beleidigt
Seinen Wutanfall mit weiteren Tiraden verteidigt
Ich hab' Arschlochlust! Arschlochlust!

Ich will Busfahrer, die mich bis zur Tür sprinten lassen
Um dann doch noch schnell loszufahren

Hier kann ich mich nicht mal vorn Bus werfen. Es fährt ja keiner

Und wenn ich hier noch einmal so 'n Dreckshuhn übern Feldweg wackeln seh'
Dann knall' ich das scheiß Vieh einfach ab
Wo sind die Legebatterien? Legebatterien! Legebatterien! Legebatterien!

Ich will in eine abgefuckte, dreckige Spelunke und die Hausmarke runterwürgen

Ich will angerempelt werden, aggressiv fixiert
Will einen geistig Verwirrten, der in der U-Bahn onaniert
Ich hab Psychoweh! Psychoweh!

Ich brauch' pöbelnde Teenies, grenzdebile Nazis, asoziale Punks, arrogante Hipster
Freaks! Drogendealer! Prostituierte! Juristen!

Wo ist der Geruch der Stadt nach Benzin, Urin und Schweiß?
Alles hat zwei Seiten, alles seinen Preis

Der Reiher döst jetzt auf 'nem Stein, die Sonne ist dem Mond gewichen
Die Sterne stehen am Himmelszelt. Dass das so viele sind
Ich könnt' jetzt langsam mal gehen, ich könnt' auch noch was bleiben
Der gute alte freie Wille, ansonsten absolute Stille

Credits

Music by:

Falk Plücker

Lyrics by:

Falk Plücker

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.