FANDOM

2,054,283 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Liebeskapitel

This song is by FALK and appears on the album Stück für Stück (2010).

Sie sieht ihm in die Augen und er ihr auf den Po
Er wirkt angetrunken und sie scheint auch recht froh
Ihre Blicke treffen sich für einen Augenblick
Er lächelt etwas schüchtern, sie lächelt zurück

Sie treffen sich zum Kaffee und bald auf ein Glas Wein
Bei beiden funkt es heftig, genau so soll es sein
Sie sehen sich jetzt ständig, sie geht auch mit zu ihm
Sie trinken sich den Mut an und werden bald intim

Und es war gut, hat Spaß gemacht und es war eine irre Nacht
Man wird sich öfter wieder sehen und dann den Weg gemeinsam gehen

Der Anfang ist der Wahnsinn, unvorstellbar ideal
Alle Freunde sind begeistert: Ihr seid so ein tolles Paar
Ihre Eltern mögen ihn und die seinen mögen sie
Unerschöpflich ist die Quelle aus Sympathie und Phantasie

Man baut an seinen Luftschlössern, gelassen und geschickt
Die wenigen Problemchen werden einfach weggefickt
Wer soll das hier noch gefährden? Füreinander bestimmt
Keine Rede von Verlierern, weil ein jeder dran gewinnt

Ist alles klar, die Sache steht, man weiß schon wie es weitergeht
Wie Paare träumen, wenn sie blind von ihren Emotionen sind

Jetzt nervt's sie manchmal doch, er hat so wenig Zeit
Und wieder nichts gemerkt, sie hat doch ein neues Kleid
Und anstatt mit ihr zu tanzen will er an der Theke trinken
Wird heut Abend sofort pennen und nach Schnaps und Tabak stinken

Er fühlt sich eingeengt von ihrer Anhänglichkeit
Und es tut ihm auch echt leid, diese Sache mit dem Kleid
Es gibt doch wichtigere Dinge, aber scheinbar nicht für sie
Das war doch alles mal entspannter, irgendwie

Kommt Zeit, kommt Rat, ist doch normal, es gibt so Phasen, scheißegal
Als wenn's nicht überall so wär, na und sie haben sich doch so gern

Doch alsbald werden Dispute einfach nicht mehr ausgetragen
Man will sich nicht mehr streiten, also besser gar nix sagen
Als später dann der Ärger und der ganze Frust
Und der Alltag wird zum Herrscher und zur Sklavin wird die Lust

Sie hat da wen getroffen, der ist so super lieb
Interessiert sich auch für sie, echt 'n wirklich guter Typ
Der nimmt sich Zeit, der ist ganz wunderbar
Eigentlich genau so, wie ihr Mann einmal war

Und weil zuhause nichts mehr geht ist er jetzt ständig unterwegs
Das Fremdgehen fällt ihm nicht mal schwer, sie interessiert ihn gar nicht mehr

Die Gespräche, die dann folgen, können wir uns sparen
Voll gestopft mit aufgestocktem Elend der vergangnen Jahre
Ist sowieso egal, das Buch ist hier zu Ende
Keine Fortsetzung, kein Nachwort, keine schöne, letzte Wende

Und beide gehen den Weg noch mal, ob im Café, ob in 'ner Bar
Sie sehen Hintern, Augen, schön - Es kann noch mal von vorn losgehen

Und dann die gleichen paar Kapitel nur mit anderem Titel

Credits

Music by:

Falk Plücker

Lyrics by:

Falk Plücker

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.