FANDOM

2,054,169 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Die liebe Familie

This song is by FALK and appears on the album Smogsehnsucht (2015).

Nein wie schön! Endlich ist's wieder soweit
Das war auch allerhöchste Zeit. Wir besuchen deine Eltern
Da sie läuern durch den Vorhang. Ich seh' deinen Vater hinken
Und du rufst schon voller Freude: "Komm, wir winken!"

"Schön euch zu sehen. Jaja, das Wetter ist bescheiden
Hoffentlich wird's wieder warm." Floskel-Alarm!

"Was machen die Gelenke? Ist der Ischias okay?"
Ich sag: "Ich hoffe doch." Und hoffe doch, es tut noch weh

Ich hab dir so viel angeboten, alles hab ich dir versprochen
Dich ein Jahr lang zu massieren und dich täglich zu bekochen
Hätte Tango gelernt, mir die Beine blank rasiert
'nen Pilates-Kurs probiert und vielleicht auch absolviert
Aber nein!

Deine Mutter. Was sie poliert, glänzt wie ein Stern
Dass du was Besseres verdient hättest, betont sie immer wieder gern

Die Geschichten deines Vaters kann ich alle rückwärts pfeifen
Und er sieht's da wie beim Wein: Umso toller, wenn sie reifen

Und was der toll in seinem Job ist! Und was für Weisheiten der predigt!
Kalendersprüche noch und noch. Arschloch

Ich wünschte, wünschte wirklich, die beiden wären schon etwas älter
Dann wär zumindest langsam mal ein Ende absehbar

Ein Gespräch über die Zukinft? Unbedingt, ach, seid so frei!
Wir haben unsere ja noch vor uns, eure ist schon längst vorbei
Ach, bei euch war es so schwer und bei uns ist es so leicht
Trotzdem scheitern wir noch ständig. Vielen Dank auch, langsam reicht's!
Können wir gehen?

Du sagst: "Nein. Und nächsten Sonntag gehen wir wieder."
Und du grinst dabei noch breit. Ich tu dir nicht einmal mehr leid

Ach, dein Grinsen wird dir noch sehr bald vergehen
Wie schön doch Rache schmecken kann. Ich ruf jetzt meine Eltern an

Credits

Music by:

Falk Plücker

Lyrics by:

Falk Plücker

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.