FANDOM

2,054,106 Pages

StarIconGreen
LangIcon
Nun Gibt Es Kein Zurück

This song is by Andrew Lloyd Webber and appears on the musical soundtrack Das Phantom der Oper Soundtrack (2004).

Arglos kommt sie daher, sorglos und froh.
Sie ist verliebt. Ihr Herz brennt lichterloh.

P:

Nun Herr?

Phantom:

P..., fort mit dir, denn das Netz ist gespannt.
Meine Beute ist hier.
Du kamst zu mir,
Endlich folgst du dem Wunsch in dir.
Jener Drang der dich führt, denn er will nicht mehr schweigen, schweigen.
Ja, ich rief dich,
Dass die Glut in dir Flamme wird.
In dir weicht jeder Zweifel von selbst,
Denn du kommst und du lieferst dich aus ganz von selbst
Und nun ist die Stunde hier
Endlich konntest du dich entscheiden, entscheiden.
Nein, jetzt gibt es kein Zurück!
Durchbrich die Schranken,
Und lass die Welt der Zweifel hinter dir.
Löse dich mit einem Schritt
Von den Gedanken,
Verlaß die graue Welt und träum mit mir!
Gemeinsam spült uns fort die Flut,
Kein Eisberg kühlt die heisse Glut
Wie Lava fühlt sich dann das Blut an.
Nein, jetzt gibt es kein Zurück,
Vergiss die Fragen,
Nach vorne ist gerichtet unser Blick
Von nun an gibt es kein Zurück.

Christine:

Durch dein Rufen nahmst du unsichtbar meine Hand
Diese Stimme drang deutlich zu mir, durch das Schweigen, Schweigen.
Ja nun komm ich,
Endlich schwindet mein Widerstand
Meine Arme verlangen nach Deinen
Ich will meinen Körper mit Deinem vereinen.
Nun ist die Stunde hier,
Nimm mich zu dir.
Ja hier steh ich, ergeb mich.

Nein, jetzt gibt es kein Zurück,
Durchbrich die Schranken.
Ich frag nicht mehr nach Böse oder Gut.
Nun zählt nur der Augenblick,
Nicht die Gedanken.
Ich leb erst wenn mein Licht in deinem ruht.
Wann reisst die Flut die Mauern ein,
Wann wird die Glut zum Flammenmeer?
Wann wird das Feuer uns verzehren?

Phantom und Christine:

Nein, jetzt gibt es kein Zurück
Zerstör die Brücke,
Lass alles hinter dir und nimm mich mit.
Von jetzt an gibt es kein Zurück.

External links

Community content is available under Copyright unless otherwise noted.